###COOKIEFRAME###
###COOKIEBUTTON###
###COOKIEINFO###
Schälversuch des Tedlar®-Films

Schälversuch des Tedlar®-Films

Kunststoffschichten aus EVA (Ethylenvinylacetat) oder Gießharz werden beidseitig laminiert und bilden einen wasserdichten Korrosionsschutz. Ein Tedlar®-Film oder eine Glasplatte auf der Rückseite schützt das Modul zusätzlich. Mit dem 90°-Schälversuch wird die Festigkeit dieser Verbindungen geprüft. Hierbei wird der Tedlar®-Film in einen Schraub-Probenhalter eingespannt und von der Glasplatte angezogen. Für diese Prüfung eignet sich wiederum eine einsäulige Prüfmaschine, da hier problemlos unterschiedlich große Glasplatten gerpüft werden können. Diese Prüfung wird zum einen prozessbegleitend zur Überprüfung der Einstellung der Maschinenparameter durchgeführt. Zum anderen findet diese Prüfung Anwendung in der Wareneingangskontrolle, als auch im Rahmen einer Requalifizierungsprüfung nach Ablauf der Mindesthaltbarkeiten. Um den Standards zu genügen muss der Tedlar®-Film Abzugskräften bis 250 N standhalten.


Запрос контакта
Обращение*
Страна*
* Обязательно к заполнению